Eine starke Partnerschaft

Die Volksbank Raiffeisenbank Meißen Großenhain eG ist ein selbständiges genossenschaftliches Kreditinstitut, das seit seiner Gründung im Jahr 1855 den Mitgliedern gehört. Das Geschäftsgebiet der Bank erstreckt sich vom südlichen Brandenburg bis in den nördlichen Bereich von Dresden. Der Hauptsitz befindet sich in Meißen. Gemeinsam mit den Partnern aus dem genossenschaftlichen Verbund ist die Bank in der Lage, die gesamte Leistungspalette an Finanzdienstleistungen anzubieten.

Mit dem Angebot weiterer Mehrwertdienstleistungen (z.B. die ErlebnisWelt Gold) stärkt das Kreditinstitut seine Filialstandorte. Das strategische Geschäftsfeld Baufinanzierung der Volksbank Raiffeisenbank Meißen Großenhain eG hat sich in den letzten Jahren erfreulich entwickelt und stellt eine wesentliche Säule für das Kreditgeschäft der Bank dar.

Die Produktpalette sowie die Beratungsprozesse wurden hierbei unter Beachtung der Kundenbedürfnisse und Markterfordernisse weiterentwickelt und durch den TÜV zertifiziert. In 2013 hat die Volksbank Raiffeisenbank Meißen Großenhain eG begonnen, zur Diversifikation von Eigenanlagen in Renditeimmobilien im Geschäftsgebiet zu investieren. Dabei konzentriert sich das Kreditinstitut insbesondere auf betreutes Wohnen mit namhaften Betreibern. Um das Kundengeschäft weiter zu stärken hat sich die Bank im Juni 2013 mit 50 % an der Breitenstein Immobilien GmbH beteiligt. Die Motivation dafür liegt in der verstärkten Nachfrage nach Sachwerten, insbesondere nach Immobilien, nach der Finanzmarktkrise.

Für die Breitenstein Immobilien GmbH bringt diese Beteiligung mit einem starken Partner vor Ort viele Vorteile. Die Immobilien können jetzt direkt den Kunden der Bank offeriert werden und die Finanzierung und Absicherung kann für den Kunden aus einer Hand erfolgen. Außerdem erfolgt die Verwaltung der bankeigenen Immobilien durch die Breitenstein Immobilien GmbH.